Niedersachen klar Logo

Anfahrtskizze

 

Hinweis: Das Sozialgericht Braunschweig ist gemeinsam mit dem Verwaltungsgericht Braunschweig in einem Gebäude untergebracht. Sie können daher auch der Ausschilderung zum Verwaltungsgericht folgen um das Sozialgericht zu erreichen.


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof in Braunschweig aus können Sie mit der Straßenbahn/Metro M 1 (Richtung: Wenden) oder mit der M 2 (Richtung Siegfriedviertel) bis zur Haltestelle "Am Wendentor" fahren.

Weitere Auskünfte mit aktuellem Fahrplan sowie weitere Möglichkeiten, das Gericht mit anderen Linien durch Umsteigen in die M 1 oder M 2 zu erreichen, erhalten Sie bei der Braunschweiger Verkehrs AG, die Sie telefonisch erreichen können unter 0531 3832050, sowie auch im Internet unter www.verkehrs-ag.de.

Anreise mit dem PKW

A 2 / A 391 aus Richtung Hannover, Berlin oder Wolfsburg

Wenn Sie über die Autobahn A 2 anreisen, nehmen Sie die Ausfahrt Braunschweig – Nord (Ausfahrt Nr. 55) und halten sich auf der Stadtautobahn A 391 in Richtung Braunschweig- Kassel-Salzgitter, dann

  • entweder

bis Autobahnkreuz Ölper Knoten (Abfahrt Hamburger Straße - Zentrum). Dann der Beschilderung Zentrum folgen: über Hamburger Straße, Rebenring, Mühlenpfordtstraße, Am Wendentor, Wendenstraße bis zum Hagenmarkt. An dieser Kreuzung biegen Sie links in die Fallersleber Straße ein, an der nächsten Kreuzung wieder links in die Wilhelmstraße. Nach ca. 500 Metern liegt das Gerichtsgebäude auf der rechten Seite (vgl. auch Hinweise in dem umseitigen Ausschnittsplan).

  • oder

bis Abfahrt Celler Straße (Zentrum), dieser Straße folgen über Radeklint und Hagenmarkt; ca. 200 m nach der Katharinenkirche (am Hagenmarkt) an der nächsten Kreuzung links in die Wilhelmstraße einbiegen. Nach ca. 500 Metern liegt das Gerichtsgebäude auf der rechten Seite (vgl. Ausschnittsplan).

A 39 / A 391 aus Richtung Salzgitter

Wenn Sie über die Autobahn A 39 aus Richtung Salzgitter anreisen, fahren Sie am Dreieck Braunschweig-Südwest rechts auf die A 391 in Richtung Celle-Lüneburg-Braunschweig-Hannover. Folgen Sie der A 391 ca. 6,5 Kilometer bis zum "Autobahnkreuz Ölper Knoten" und nehmen Sie dort rechts die Ausfahrt "Zentrum / Celler Straße". Der Celler Straße folgen über Radeklint und Hagenmarkt; ca. 200 m nach der Katharinenkirche (am Hagenmarkt) an der nächsten Kreuzung links in die Wilhelmstraße einbiegen. Nach ca. 500 Metern liegt das Gerichtsgebäude auf der rechten Seite (vgl. Ausschnittsplan).

A 395 aus Richtung Bad Harzburg

Wenn Sie über die Autobahn A 395 aus Richtung Bad Harzburg anreisen, halten Sie sich immer geradeaus in Richtung Stadtmitte, am Neubau des ECE-Centers (Schloss) vorbei, an zwei weiteren Ampelkreuzungen geradeaus. Nach der Kreuzung Fallersleber Straße / Wilhelmstraße liegt das Gericht nach ca. 500 Metern auf der rechten Seite (vgl. Ausschnittsplan).

B 1 aus Richtung Hildesheim

Wenn Sie über die Bundesstraße B 1 aus Richtung Hildesheim anreisen, halten Sie sich immer geradeaus, dem Straßenverlauf folgend, in Richtung Stadtmitte, dann nach rechts in die Celler Straße einbiegen, dieser Straße folgen über Radeklint und Hagenmarkt; ca. 200 m nach der Katharinenkirche (am Hagenmarkt) an der nächsten Kreuzung links in die Wilhelmstraße einbiegen. Nach ca. 500 Metern liegt das Gerichtsgebäude auf der rechten Seite (vgl. Ausschnittsplan).


Hinweis für gehbehinderte Menschen (bitte anklicken)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln